STORIES.WEIN.MUSIK.

Kapitel 1: Eros, Tier und Teufel

In der restlos ausverkauften Gießener Weinraumwohnung hat die neue Veranstaltungsreihe von Christoph Jilo in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Gießen am 5.2.2019 erfolgreich Premiere gefeiert. 

Im Zentrum des Abends standen Texte des 2006 verstorbene deutsche Autors Robert Gernhardt. Neben den herrlich albernen „Animalerotica“ las Stéphane Bittoun die Kurzgeschichte „Das Buch Ewald“ ebenso energetisch wie facettenreich. Kmödiantisch ging es weiter mit Woody Allans „Das Zwischenspiel mit Kugelmaß“ und schloss mit Etgar Kerets grotesker Story „Jetlag“. Uwe Hager sorgte zwischendurch an seinem Wurlitzer-E-Piano für die perfekte Mischung aus Hintergrundmusik und Konzert – wer mochte, bekam beste Improvisationskunst zu hören. Und natürlich gab es ausreichend Zeit, um beim Weinraum-Team Minas Adis und Tzimon Leonhardt Getränkenachschub zu ordern. 

Lesung, Livemusik, Getränke, Plaudern – STORIES.WEIN.MUSIK.

Stéphane Bittoun am 5.2.19 in der ausverkauften Weinraumwohnung
Uwe Hager improvisiert am Wurlitzer
Zuhörgenuss